Dalai Lama: DIE DREI HAUPTASPEKTE DES PFADES

Montag
14:44:43
Mai
21 2012

Dalai Lama: DIE DREI HAUPTASPEKTE DES PFADES

View 147.4K

word 467 read time 2 minutes, 20 Seconds

Am 27. und 28. Juni wird der Dalai Lama in Mailand auf Einladung vom Ehrw. Thamthog Rinpoche sein, derseitiger Abt des Namgyal Klosters in Indien, und spiritueller Direktor des Instituts für Tibetischen Buddhismus Ghe Pel Ling in Mailand.
Die Belehrungen finden finden im Mediolanum dem Forum von Assago statt.

Am 27. Juni wird der Text von Lama Tzong Khapa "Die Drei Hauptaspekte des Pfades”gelehrt: Es handelt sich um einen kurzen Text, aber von außergewöhnlichem Inalt, der eine Einführung in den Mahayana Buddhismus ist.

Der 28. Juni teilt sich auf: vormittags gibt Seine Heiligkeit die Einweihung von Avalokiteschwara, der die Manifestation des universellen Mitgefühls von Buddhas ist. Diese Einweihung zu erhalten, bedeutet eine Übertragung von positiver Energie, die in uns die Qualität der Gottheit wachsen läßt.

Am Nachmittag hält Seine Heiligkeit einen öffentlichen Vortrag über das Thema: "Das Glück jenseits von Religion". Er zeigt den Weg einer positiven Annäherung im Umgang mit der existenziellen Problematik der menschlichen Gesellschaft, um eine gemeingültige Ethik in der ganzen Welt zu erlangen. die über die Religion hinausgeht und die wichtigen Entscheidungen in schwierigen Momenten der epochalen Veränderungen, wie wir sie gerade erleben, positiv beeinflussen.
Für weitere Informationen und für die Anmeldung fuer die Veranstaltung, können Sie die Webseite www.dalailama-milano2012.org besuchen oder im Segretariat der Veranstaltung +39 02 2576015 anrufen.
?
DIE DREI HAUPTASPEKTE DES PFADES
27. Juni 2012 (Uhrzeiten: 9.30 – 11.30; 13.30 – 15.30)

DIE DREI HAUPTASPEKTE DES PFADES - verfaβt vom Ehrwürdigen Lama Tsong Khapa

in diesem auβergewöhnlichen Text von Lama Tsong Khapa (Philosoph und tibetischer Meditierer des XIV Jhr.) werden die Hauptpunkte des buddhistischen Mahayana Pfades dargelegt.

AVALOKITESCHWARA EINWEIHUNG, dem Buddha des groβen Mitgefühls
28. Juni 2012 (Uhrzeiten: 09.30 – 11.30)

AVALOKITESCHWARA EINWEIHUNG, dem Buddha des groβen Mitgefühls

Seine Heiligkeit gibt die Einweihung aus seinem eigenen groβen Mitgefühl heraus. Dafür bedarf es besonderer Vorbereitungen in Form von auβergewöhnlichen Ritualen. An dieser Zeremonie kann jeder teilnehmen. Sie segnet uns und öffnet uns für das groβe Mitgefühl, Güte und Gewaltlosigkeit.

ÖFFENTLICHER VORTRAG: DAS GLÜCK JENSEITS DER RELIGION
28. Juni 2012 (Uhrzeiten: 13.30 – 15.30)

DAS GLÜCK JENSEITS DER RELIGION

Die Worte des Dalai Lama gehen über die Religion hinaus. Sie sollen eine positive Annäherung an die existenzielle Problematik der menschlichen Gesellschaft sein, als eine Empfehlung einer gemeinsamen idealen Ethik in der ganzen Welt. Darin sind Vorschläge enthalten für Entscheidungen, vorallem in Augenblicken epochaler Veränderungen, wie wir sie gerade erleben.

Source by dalailama-milano2012


LSNN is an independent editor which relies on reader support. We disclose the reality of the facts, after careful observations of the contents rigorously taken from direct sources, we work in the direction of freedom of expression and for human rights , in an oppressed society that struggles more and more in differentiating. Collecting contributions allows us to continue giving reliable information that takes many hours of work. LSNN is in continuous development and offers its own platform, to give space to authors, who fully exploit its potential. Your help is also needed now more than ever!

In a world, where disinformation is the main strategy, adopted to be able to act sometimes to the detriment of human rights by increasingly reducing freedom of expression , You can make a difference by helping us to keep disclosure alive. This project was born in June 1999 and has become a real mission, which we carry out with dedication and always independently "this is a fact: we have never made use of funds or contributions of any kind, we have always self-financed every single operation and dissemination project ". Give your hard-earned cash to sites or channels that change flags every time the wind blows , LSNN is proof that you don't change flags you were born for! We have seen the birth of realities that die after a few months at most after two years. Those who continue in the nurturing reality of which there is no history, in some way contribute in taking more and more freedom of expression from people who, like You , have decided and want to live in a more ethical world, in which existing is not a right to be conquered, L or it is because you already exist and were born with these rights! The ability to distinguish and decide intelligently is a fact, which allows us to continue . An important fact is the time that «LSNN takes» and it is remarkable! Countless hours in source research and control, development, security, public relations, is the foundation of our basic and day-to-day tasks. We do not schedule releases and publications, everything happens spontaneously and at all hours of the day or night, in the instant in which the single author or whoever writes or curates the contents makes them public. LSNN has made this popular project pure love, in the direction of the right of expression and always on the side of human rights. Thanks, contribute now click here this is the wallet to contribute


Similar Articles / Dalai La...ES PFADES