Nemo findet

Dienstag
10:19:42
Mai
08 2007

Nemo findet

Anders als Filmstar Nemo finden viele kleine Clownfische nach einem Ausflug ins Meer alleine den Weg nach Hause zurück

View 167.8K

word 344 read time 1 minute, 43 Seconds

Ein Team aus australischen, französischen und US-Wissenschaftlern hat Neues über das Verhalten von Clownfischen bei einer Untersuchung an Korallenriffen in Papua-Neuguinea herausgefunden, wie der Forscher Glenn Almany am Freitag berichtete. Demnach schwammen 60 Prozent der untersuchten Fische, die als Babys in den Ozean gespült wurden, wieder zu ihren winzigen heimatlichen Korallenriffen zurück.

Es sei nicht bekannt, wie viele Kilometer sie von zu Hause weggeschwemmt wurden, aber die meisten von ihnen hätten elf Tage fern des elterlichen Riffs verbracht, sagte der Forscher.

Um die kleinen Fische nach ihrer Reise durch den Ozean wiederzuerkennen, injizierten die Forscher weiblichen Fischen ein harmloses Isotop, das dann in die Eier und später in die Baby-Fische überging. 60 Prozent der an den untersuchten Riffen gefundenen Jungtiere seien dort geboren worden, sagte Almany, der an der australischen James-Cook-Universität forscht. ,,40 Prozent der Jungtiere kamen von woanders her, mindestens zehn Kilometer entfernt.‘‘ Dies lasse darauf schließen, dass die Populationen miteinander verbunden seien.

Die Ergebnisse der in der jüngsten Ausgabe des US-Wissenschaftsmagazins ,,Science‘‘ veröffentlichten Studie könnten dabei helfen, den Schutz von Korallenriffen zu verbessern und bedrohte Fischarten wieder anzusiedeln, sagte Almany.

Die Forscher hätten Erkenntnisse über die Verbreitung von Fischlarven gewonnen, was ein wichtiger Schritt für die Einrichtung von Schutzgebieten in den Meeren sei. Derzeit arbeiten die an dieser Studie beteiligten Forscher auf der indonesischen Insel Bali an einem System, wie die von Überfischung bedrohte Korallenforelle markiert werden könnte.

,,Das Markieren könnte dabei helfen, die richtigen Riffe zu schützen, damit die Gesamtpopulation erhalten werden kann und der Fisch auch in Zukunft gefangen werden kann‘‘, sagte Almany.

Im Zeichentrickfilm ,,Findet Nemo‘‘ kehrt der kleine orange-weiß-gestreifte Clownfisch nach einer Odyssee durch den Ozean nur durch den mutigen Einsatz seines Vaters wieder nach Hause zurück.

(AFP) - www.sueddeutsche.de

Source by sueddeutsche


LSNN is an independent publisher that relies on reader support. We disclose the reality of the facts, after careful observations of the contents rigorously taken from direct sources. LSNN is the longest-lived portal in the world, thanks to the commitment we dedicate to the promotion of authors and the value given to important topics such as ideas, human rights, art, creativity, the environment, entertainment, Welfare, Minori, on the side of freedom of expression in the world «make us a team» and we want you to know that you are precious!

Dissemination* is the key to our success, and we've been doing it well since 1999. Transparent communication and targeted action have been the pillars of our success. Effective communication, action aimed at exclusive promotion, has made artists, ideas and important projects take off. Our commitment to maintain LSNN is enormous and your contribution is crucial, to continue growing together as a true team. Exclusive and valuable contents are our daily bread. Let us know you are with us! This is the wallet to contribute.

*Dissemination is the process of making scientific and technical information accessible to a non-specialist public. This can come through various forms, such as books, articles, lectures, television programs and science shows.


Similar Articles / Nemo findet
from:
by:
01 gen 1970
from: ladysilvia
by: Allevi_Bruno
08 nov 2009
Ho ritrovato Nemo
from: ladysilvia
by: sueddeutsche
08 mag 2007
Nemo findet